Kategorie: Ausstellung

13. Oktober 2017

Dem Volk ins Gesicht geschaut

Dem Volk ins Gesicht geschaut Bruno Bradt stellt in St. Egidien in Nürnberg aus Viele reden heute von Populismus, wir in Nürnberg, genauer in der Egidienkirche, wir schauen dem Volk ins Gesicht. Auf besondere Art, denn Bruno Bradt macht’s möglich. Martin Luther meinte, als er vor etwa 500 Jahren die Bibel ins Deutsche übersetzte, man […] Weiterlesen
6. Oktober 2017 - 12. November 2017

Reformation im östlichen Europa

War da nicht noch etwas? Wanderausstellung Reformation im östlichen Europa Ganz Deutschland blickte 2017 auf Martin Luther – wer den Blick weiten wollte, bezog auch noch seine Frau Katharina von Bora mit ein oder betrachtete wie das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg mit „Luther, Columbus und die Folgen“ die sich verändernde Sicht auf die Welt um […] Weiterlesen
15. Januar 2017 - 26. Februar 2017

Eine feste Burg…

Fotografien von Jürgen van Buer in Nürnberg ausgestellt Altes im neuen Licht – Kirchenburgen in Siebenbürgen Singen – Beten – Apfelstrudel steht auf einem der Programmflyer, der die Gottesdienste zur Vesperkirche in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in Nürnberg 2017 ankündigen. Dazu wäre zu ergänzen: Lichteinfang – Empore – Kunst. Denn auf der Empore sind 30 Fotoarbeiten von […] Weiterlesen
20. Mai 2015 - 18. Juni 2015

Ausstellung von Michael Lassel „Analoge Welten“

Die Tiny Griffon Gallery in Nürnberg (Hirschelgasse 1) zeigt vom 20. Mai bis 18. Juni 2015 die Ausstellung „Michael Lassel - Analoge Welten". Die Vernissage fand am 20. Mai um 18.30 Uhr statt. Die Kuratorin der Ausstellung Dr. Cristina Simion eröffnete die Ausstellung und begrüßte die zahlreichen Gäste. Persönlich wurde Michael Lassel begrüßt, der zusammen mit seiner Frau bei der Vernissage anwesend war. Weiterlesen
16. November 2012

Bilderausstellung „Zeitmaschine“ im Nürnberger Rathaus

„Identität braucht Heimat. Sprache und Alltagserfahrung, Erinnerungen und Mentalität – all dies sind Aspekte unserer Geschichte und diese haben wir in unserem kulturellen Gepäck nach Deutschland mitgebracht.“ Klare Worte von Werner Henning, heuriger Vorsitzender des „Kulturbeirats zugewanderter Deutscher“, in seiner Begrüßung anlässlich der Vernissage der Ausstellung „Zeitmaschine“ am 16. November in der Ehrenhalle des Nürnberger Rathauses im Beisein der Stadträtinnen Anita Wojciechowski (SPD) und Kerstin Böhm (CSU). „Gleichzeitig ermöglicht das Wissen um das eigene Herkommen erst den offenen Austausch mit Menschen, deren Leben historisch, politisch oder kulturell anders geprägt ist.“ Weiterlesen
21. November 2011 - 9. Dezember 2011

Ausstellung und Lesung im Nürnberger Rathaus zu Heinz Piontek (1925-2003)

Der Nürnberger Kulturbeirat zugewanderter Deutscher präsentierte im Nürnberger Rathaus vom 21.11.- 9. 12. 2011 die Ausstellung Heinz Piontek (1925-2003), Leben und Werk. Für die Konzeption der Ausstellung zeichnen Anton Hirner aus Lauingen und Klaus Hille aus Haunsheim, die die Ausstellung zur Verfügung stellten. Weiterlesen
13. Januar 2011 - 22. Januar 2011

Ausstellung „Kunst ohne Grenzen“

Vom 13.-22. Januar präsentierte der Nürnberger Kulturbeirat zugewanderter Deutscher in der Ehrenhalle des Rathauses Nürnberg die Ausstellung „Kunst ohne Grenzen“. „Die Kultur ist die Seele eines Volkes… Wir möchten ein größeres Interesse für die Kultur und Geschichte zugewanderter Deutscher bei der einheimischen Bevölkerung wecken und so für mehr Toleranz, Achtung und Akzeptanz sorgen“, sagte der Vorsitzende des Kulturbeirats 2011 Lucian Mot bei der Eröffnung. Die Schirmherrschaft über das Projekt hatte Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly übernommen. Weiterlesen