Bilder und Berichte 2013

10.11.2013 :

Dialektveranstaltung „Reden und Singen wie der Schnabel gewachsen!“

Da müsste es doch mit dem Deiwel zugehen, wenn es beim Siebenbürgisch-Sächsischen und Fränkischen keine Gemeinsamkeiten gibt. Und tatsächlich: Ohne irgendwelche Zusammenhänge konstruieren zu müssen, hat ein kurzweiliger Abend mit vier geistreichen Dialektkennern im wunderschönen Hirsvogelsaal in Nürnberg am 10. November den Beweis erbracht, dass sich die beiden Mundarten näher sind, als die Entfernung zwischen Siebenbürger und Franken aufs Erste vermuten lässt. Weiterlesen
25.10.2013 :

Lesung aus den Werken von Franz Hodjak

Die für den 25.10.2013 vom Bildungscampus Nürnberg und dem Kulturbeirat zugewanderter Deutscher im Zeitungs-Café „Hermann Kesten“ der Stadtbibliothek Nürnberg angesetzte Lesung Franz Hodjaks konnte wegen Erkrankung des Autors nicht wie geplant stattfinden. Da eine Absage des über die Presse angekündigten Termins die Interessenten vermutlich nicht hätte erreichen können, entschlossen sich die Veranstalter, statt der Autorenlesung einen Hodjak-Abend durchzuführen. Weiterlesen
05.10.2013 :

Konzert „Alfred Schnittke“

Klänge wie diese füllen das Heilig-Geist-Haus ganz sicher nicht so oft. Während des Alfred-Schnittke-Konzerts am 5. Oktober 2013 durften die Gäste in ungewohnte Klangwelten eintauchen, in denen Zerrissenheit und Heimatsuche, naive Idylle und brutales Chaos, enorme Geisteskraft und Zerbrechlichkeit, rastlose Erkenntnissuche und Verzweiflung, Klangsinnlichkeit und groteske Melancholie, Demut und Unruhe, Trauer und Bedrohung, Schrecken und Todesnähe eine große Rolle spielen. „Tiefer, durchbohrender, ausdrucksvoller in der Beschreibung des Doppellebens, des Doppelbewusstseins“ kann man nicht sein, beschrieb der Geiger Gidon Kremer Schnittkes Musik. Weiterlesen
20.09.2013 :

Lesung Johann Lippet im Zeitungs-Café der Stadtbibliothek Nürnberg

Am Abend des 20.09.2013 fand im Zeitungs-Café „Hermann Kesten“ die mehrfach angekündigte, von der Stadtbibliothek Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem Kulturbeirat zugewanderter Deutscher organisierte Lesung des im Banat aufgewachsenen, heute bei Heidelberg lebenden Schriftstellers Johann Lippet statt. Er las eine gute Stunde lang, zunächst aus dem Langgedicht Tuchfühlung im Papierkorb (2012), anschließend aus seinem jüngsten Roman Bruchstücke aus erster und zweiter Hand (2012). Weiterlesen